Hans-Ruedi W├╝thrich an der 59. Biennale Venedig